Logo Health

>

Projekte

Neuer Ort des Gedenkens für Kinderhospiz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

In Ruhe Gedenken. Das „Northern Ireland Children’s Hospice“ bietet eine spezialisierte Betreuung von Kindern mit lebensbedrohlichen und lebensbeeinträchtigenden Erkrankungen. Jährlich werden hier rund 230 Kinder und über 70 hinterbliebene Familien betreut. Der “Quiet Garden” war in den letzten 17 Jahren wichtiger Bestandteil des „Horizon House“. Hinterbliebene Geschwister, Eltern und Freunde nutzen ihn, um dem verstorbenen Kind zu gedenken.

Der Sixt Franchisenehmer aus Nordirland, David McCulla, wollte den in die Jahre gekommenen Garten wiederbeleben und hat eine Fundraising Initiative gestartet, um Gelder für den Umbau und die Erneuerung des Gartens zu sammeln. Damit das Projekt umgesetzt werden konnte, hat die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ den noch offenen Betrag übernommen. Dort wo einst der „Quiet Garden“ stand, entstand nun der neue „Memory Garden“.

Einen besonderen Einblick in das Projekt gibt dieses Video.

Info

Logo Health
LANDNordirland
STADTBelfast
ZEITRAUM2019

Ähnliche Projekte

Dachgarten für das Sir Anthony Mamo Oncology Centre

Msida,
Malta

Anschaffung von Holz-Eisenbahnen für das Kinderkrankenhaus Schwabing

München,
Deutschland

Kauf von Kommunikationshilfen für Kinder mit ausgeprägter Behinderung

Ramat HaScharon,
Israel